Aydan Özoguz neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende und Beiratsmitglied des VMW-Verband der Migrantenwirtschaft e.V. Aydan Özoguz wird neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration. Damit wird erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine Deutsche türkischer Herkunft am Kabinettstisch Platz nehmen. Wir gratulieren Frau Özoguz und wünschen für ihr neues Amt alles Gute, Gesundheit und viel Kraft!

Artikel der Welt.de

SPD-Vize Özoguz wird Migration-Staatsministerin

Berlin – Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz wird neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration. Das erfuhr die dpa aus Parteikreisen. Damit wird erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine Frau mit türkischen Wurzeln am Kabinettstisch Platz nehmen.

Seit 2005 besetzt diesen Posten im Kanzleramt die CDU-Politikerin Maria Böhmer. Die 46 Jahre alte Hamburgerin Özoguz ist seit 2009 Bundestagsabgeordnete und seit 2011 stellvertretende SPD-Vorsitzende. Den Staatsminister für Kultur und Medien sowie den Staatsminister bei der Kanzlerin stellt hingegen jeweils die CDU.

Zum Originalartikel
2017-10-12T11:26:07+00:00 15.12.2013|