Unternehmer – Wir gehören zur deutschen Gesellschaft

2017-09-26T11:13:51+00:00 11.08.2016|

Unternehmer: "Wir gehören zur deutschen Gesellschaft" Ein Artikel von Jürgen Stüber, vom 11.08.2016, erschienen in der Berliner Morgenpost Unternehmer mit Migrationshintergrund sind eine Stütze der Berliner Wirtschaft. Sie haben 120.000 Jobs geschaffen.  "Wir müssen uns von Klischees verabschieden", sagt Armando Garcia Schmidt von der Bertelsmann Stiftung. Er

Internationaler Tag der Migranten

2017-10-12T11:25:27+00:00 18.12.2014|

18.12.2014 - Heute ist Internationaler Tag der Migranten In seiner Botschaft zum heutigen Gedenktag macht der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon auf die Bedeutung und Notwendigkeit einer vielfältigen und offenen Gesellschaft aufmerksam, um allen Migranten - Einwanderern wie Flüchtlingen - Chancen zu ermöglichen und zu einem würdigen Leben zu verhelfen. "On this

Hamburger Unternehmer wollen Flüchtlingen Praktika anbieten

2017-10-12T11:24:53+00:00 16.11.2014|

Hamburger Unternehmer wollen Flüchtlingen Praktika anbieten Die Migrantenwirtschaft zeigt Verantwortung! Unternehmer mit Migrationshintergrund in Deutschland wollen jungen Flüchtlingen eine berufliche Perspektive durch Praktika anbieten - Ein Artikel des Hamburger Abendblatts "Unternehmer ohne Grenzen" will so neue Perspektiven aufzeigen. Asylsuchende sollten nicht weiter "sprach- und orientierungslos in

Migranten gründen mehr Firmen in Deutschland

2017-10-12T11:25:46+00:00 21.08.2014|

Migranten gründen mehr Firmen in Deutschland - ein Artikel des Spiegel Online Geht es nach dem Willen der Regierung, sollen die Deutschen mehr Firmen gründen. Dabei könnten sie von Migranten lernen - 21 Prozent der neuen Firmen haben sie gegründet. Hamburg - Deutschland braucht eine "neue Gründerzeit"

Bundesverfassungsgericht prüft Pflicht- bzw. Zwangsmitgliedschaft der IHK.

2017-10-12T11:25:55+00:00 20.03.2014|

Bundesverfassungsgericht prüft Pflicht der IHK-Mitgliedschaft - Ein Artikel des Spiegel Online Die meisten deutschen Unternehmen sind zur Mitgliedschaft in einer Industrie- und Handelskammer verpflichtet - nicht selten gegen ihren Willen. Jetzt prüft nach SPIEGEL-Informationen erstmals seit 1962 das Bundesverfassungsgericht die Rechtmäßigkeit der Pflichtmitgliedschaft. Hamburg - Zum ersten Mal

Aydan Özoguz neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration

2017-10-12T11:26:07+00:00 15.12.2013|

Aydan Özoguz neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration Die stellvertretende SPD-Vorsitzende und Beiratsmitglied des VMW-Verband der Migrantenwirtschaft e.V. Aydan Özoguz wird neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration. Damit wird erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine Deutsche türkischer Herkunft am Kabinettstisch Platz nehmen. Wir gratulieren

Schwieriges Ringen um den Doppelpass

2017-10-12T11:26:13+00:00 12.11.2013|

Schwieriges Ringen um den Doppelpass - Ein Artikel des Spiegel Online Die SPD will keinen Koalitionsvertrag ohne doppelte Staatsbürgerschaft, Innenminister Friedrich reagiert mit schriller Rhetorik. Die Türkische Gemeinde wirft dem CSU-Politiker Diskriminierung vor. Denn Millionen Einwanderer aus anderen Staaten haben bereits zwei Pässe. Berlin - Wenn es

„Migrationshintergrund“ endlich positiv besetzen – Ein Kommentar

2017-10-12T11:26:24+00:00 15.10.2013|

Kommentar: "Migrationshintergrund" darf nicht der sozialen Diagnose dienen - Ein Artikel der Deutschen Welle In der deutschen Öffentlichkeit überwiegt das Bild der Migranten als eine bildungsferne Gruppe, die die sozialen Systeme des Landes ernsthaft belastet. Es ist ein falsches Bild, meint Robert Schwartz. Erneut stehen in Deutschland Migranten

Parteien umwerben Deutsche anderer Herkunft und Zuwanderer

2017-10-20T12:21:25+00:00 06.09.2013|

Parteien umwerben Deutsche anderer Herkunft und Zuwanderer - Ein Artikel des migration business (Magazin der Migrantenwirtschaft) BERLIN, 05.09.2013: Der  Verband der Migrantenwirtschaft (VMW) lud zu einer parteiübergreifenden Podiumsdiskussion im Kaminzimmer des BildungsWerkes Kreuzberg ein. „Migration und Integration wird oft für innen- und sozialpolitische Themen missbraucht“, sagt der Vorsitzende

Migranten prägen den Mittelstand mit

2017-10-20T12:23:51+00:00 09.05.2013|

Pressebericht Ein Artikel von Thomas Schindler, vom 09.05.2013, erschienen in der SparkassenZeitung Migranten prägen den Mittelstand mit Jedes dritte Gewerbe wird mittlerweile von einem Bürger ohne deutsche Staatsangehörigkeit angemeldet. Die Sparkassen helfen den Unternehmern mit Migrantenhintergrund bei der Existenzgründung. Entgegen aller demografischen Vorhersagen wächst