Grußwort von Dr. Philipp Röster Bundesminister für Wirtschaft und Technologie für den Verband der Migrantenwirtschaft

In der Vielfalt Chancen sehen – das zeichnet eine moderne, offene und zukunftsorientierte Gesellschaft aus. Wo unterschiedliche Erfahrungen zusammenkommen, entsteht Raum für Neues. Das gilt nicht nur in Politik, Kultur oder Sport, sondern in ganz besonderem Maße auch für unser Wirtschaftsleben.

Menschen mit Migrationshintergrund haben großen Anteil daran, dass
Deutschland in den letzten Jahren spürbar an Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft gewonnen hat. Als erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer erschließen sie neue Märkte und Geschäftschancen. In der dynamischen Gründerszene sorgen sie mit innovativen Produkten und Dienstleistungen für frischen Wind. Und als Fachkräfte tragen sie in vielen Unternehmen und Forschungseinrichtungen dazu bei, Zukunft zu sichern.

Gerade auch vor dem Hintergrund der demografisch bedingten Alterung ist die Zuwanderung qualifizierter Unternehmer, Gründer und Fachkräfte aus dem Ausland wichtig für unser Land. Deshalb setze ich mich weiter für eine starke Willkommenskultur ein. Es liegt an uns, ein gemeinsames Miteinander zu gestalten, bei dem sich jeder entfalten kann und Wertschätzung erfährt.

Für diese Offenheit steht auch unser Willkommensportal www.make-it-in-germany.com. Das Portal trägt aktiv dazu bei, kluge Köpfe in der ganzen Welt für eine Karriere und ein Leben in Deutschland zu begeistern. Darüber hinaus bietet das Internetportal www.existenzgruender.de des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie wichtige Informationen und Ansprechpartner in mehreren Sprachen für diejenigen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Nutzen Sie diese Angebote!

Mehr Integration und eine gelebte Willkommenskultur bleiben auch in Zukunft zentrale politische Anliegen, die wir gemeinsam voranbringen wollen. Deshalb freue ich mich, dass der Verband der Migrantenwirtschaft / Ethnische Unternehmer / Ausländische Arbeitgeber (VMW) die wirtschaftlichen Leistungen von Menschen mit Migrationshintergrund immer wieder in das öffentliche Bewusstsein rückt. Ich wünsche dem VMW auf diesem Weg viel Erfolg.

Ihr

Dr. Philipp Rösler

2017-09-29T14:46:05+00:00 12.09.2013|

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück